„Es gibt keine neutrale Demokratie“ – Die neue Samstagskolumne ist da

Das Thema:
Deutschland teilt sich nach der Bundestagswahl in zwei Lager, meint die deutsch-kroatische Schriftstellerin Jagoda Marinic. Zwei Verständnisse von Demokratie prallen aufeinander, die nicht kompatibel sind.

Ein Zitat aus der Kolumne:
„Wehrhafte Demokratie: Fast alles ist diskutierbar, doch nicht alles ist verhandelbar, wenn man von einer Demokratie spricht. Es gibt zig Beispiele in der Geschichte, in der Bürger ihre Rechte per Wahl selbst abschaffen.“

Der Link zur Kolumne #MeinEuropa bei der Deutschen Welle

http://www.dw.com/de/mein-europa-es-gibt-keine-neutrale-demokratie/a-40746297?maca=de-Twitter-sharing

Advertisements

SWR 2 _ Das Kulturgespräch nach dem Wahlabend – mit Jagoda Marinic

Die AfD zieht in den Bundestag ein? Wie wird sich das Land verändern? Warum haben Menschen ihren Protest mit einem Kreuz bei der AfD formuliert? Und was kann man daraus über den „Kleinen Mann“ und die Demokratie lernen? Hört rein ins Kulturgespräch am Morgen bei SWR 2:

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/journal/wuetende-und-stumme-der-wahlabend-als-beobachterin-am-tv-und-im-netz/-/id=659282/did=20345208/nid=659282/2kr33e/index.html#utm_source=Twitter&utm_medium=referral&utm_campaign=SWR%2Ede%20like

Hätten wir mehr reden müssen?

http://taz.de/Debatte-Nachdenken-ueber-Protestwaehler/!5446976/

Viele diskutieren darüber, ob während der Bundestagswahl zu viel oder zu wenig diskutiert wurde. Was wurde versäumt? Und kann man die Spaltung in der Gesellschaft noch irgendwie aushalten oder geht das jetzt aus den Talkshows in den Bundestag. Meine neue Kolumne heute in der taz.

In der Printausgabe unter dem Titel: „Dialog mit Protesthannes“

„Nur mit uns geht es.“ Interview mit Jagoda Marinic

Die Wochenzeitung Kontext hat Jagoda Marinic zum Thema Integration und Bundestagswahl interviewt.

Das klingt dann so:

Kontext: „Und wann gehen Sie in die Politik, Frau Marinic?“

JM: „Ich bin in der Politik. Jeder Bürger ist in der Politik. Es wäre ein Fehler, die Politik für eine Sache der Politiker zu halten. “

Das vollständig Interview finden Sie hier online:

https://www.kontextwochenzeitung.de/gesellschaft/337/nur-mit-uns-geht-es-4591.html

 

„Anstand“ – Die neue Samstagskolumne in der Süddeutschen ist da

„Es geschieht nichts von Relevanz in diesem
Land, wenn Alice Weidel den Saal verlässt“ . Meine neue Kolumne @sz … Wollen wir wirklich, dass diese Politik der Beleidigung nächstes Jahr nicht mehr nur in Talkshows sondern auch im Bundestag stattfindet und immer weiter um sich greift? Meine Gedanken dazu in der Samstagskolumne der Süddeutschen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/kolumne-anstand-1.3658126